• slide

Route

Vom Besucherzentrum aus geht es rechts einen Vulkanasche-Weg hinunter. Man folgt zunächst der Ausschilderung Richtung Faro de Fuencaliente mit der weiß-roten Wegmarkierung.

Der Weg ist mit niedrigen Steinmäuerchen eingefasst und gelangt bald auf die tiefer gelegene Straße. Die zahlreichen Autos auf der ungeteerten Straße wirken möglicherweise etwas störend. Nach circa 700 Metern geht schließlich die erste Möglichkeit rechts von der Fahrstraße weg auf den Roque Teneguía zu. Die Abzweigung ist zwar gut sichtbar aber nicht ausgeschildert!

In einem kleinem Bogen gelangt man an den Fuß des Roque. Von diesem eingezäunten Felsen geht es links auf einen schmalen Pfad den Hang hinauf, der weder ausgeschildert noch markiert ist. Er führt rechts um den Hang herum und schließlich wieder abwärts auf eine abgedeckte Wasserleitung. Dieser folgt man bis zu einem großen, offenen Wasserbehälter. Von hier aus steigt man rechts auf eine unbefestigte Fahrstraße ab, die Richtung Volcán Teneguía führt. Kurz darauf biegt man auf eine Straße mit weiß-roter Markierung rechts ein. 130 Meter weiter lässt man die Markierung jedoch bereits wieder außer Acht und bleibt rechts auf dem Hauptweg.

Zum eigentlichen Aufstieg des Teneguía geht es auf einem ausgetretenem Pfad der links um den Krater herum nach oben führt. Dieser ist aber sehr anspruchsvoll!. Über einen schmalen Kamm hinüber gelangt man letztendlich zum Gipfel und genießt von hier aus die Aussicht auf die Südspitze der Insel mit ihrem Leuchtturm.

Der Abstieg erfolgt auf selbem Weg, außer dass man auf der weiß-rot markierten Fahrstraße bleibt, die zu der befahrenen Straße unterhalb des Parkplatzes zurück führt.

Der zweite Teil der Tour auf den San Antonio ist vergleichsweise einfach. Hierfür läuft man vom Besucherzentrum aus links nach oben zu einer großen Freifläche mit bereitstehenden Kamelen für  Kameltouren. Richtung Südwesten beginnt dort der nahezu ebenerdige Weg am Kraterrand entlang. Nach ungefähr einer halben Umrundung endet der Pfad mit einem kleinen aber hübschen Aussichtspunkt.