• slide
  • slide
  • slide

Seidenmuseum »Museo de la Seda«

El Paso ist der letzte Ort auf La Palma, in dem Seidenprodukte noch in der vollständigen Prozesskette hergestellt wird.

Das kleine Museum in El Paso ist gleichzeitig eine Werkstätte in Familienbetrieb. Hier kann man bei der Herstellung von Seide zusehen. Der Prozess beginnt bei der Produktion der Seidenfäden durch Seidenraupen, setzt sich fort in der Weiterverarbeitung (Spinnen, Färben,...) und reicht bis zum fertigen Produkt.

Eine Führung gibt nähere Informationen zur Seidenproduktion, Spinnerei und Weberei, sowie zur Seidenraupenzucht. Interessant ist auch der Abschnitt zur 

Cochenille-Laus, aus der das typische Rot (Farbstoff: Karmesin) gewonnen wird. Heute wird der Farbstoff jedoch billiger und in großen Mengen durch die künstlich hergestellte Anilinfarbe ersetzt.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 10:00 bis 13:00 Uhr
zusätzlich Dienstag und Donnerstag 17:00 bis 19:00 Uhr
(Stand: März 2014)

Eintrittspreise:

Erwachsene: 2,50 €
Kinder bis 14 Jahre frei
(Stand: März 2014)

Kontakt:

Calle Manuel Taño 4, El Paso
Tel.: +34 922 485 631