Erste Berichte

Bild zum Thema Erste Berichte
Der altkanarische Name La Palmas lautete Benahoare. Er wurde der Inseln von seinen Ureinwohnern gegeben, den Guanchen oder Benahoaritas. Woher dieses Volk stammt, weiß keiner genau, aber vermutet wird, dass sie mit Booten etwa 2000 v. Chr. von Nordafrika hergetrieben wurden.

Eroberung durch die Spanier

Bild zum Thema Eroberung durch die Spanier
Die Kanaren waren lange Zeit von geringem Interesse für die seefahrenden Mächte. So verfügten die Inseln kaum über Bodenschätze. Der einzige gewinnbringender Faktor waren die Bewohner selbst. Man konnte sie als Sklaven verkaufen und als Arbeitskräfte nutzen.

Verwaltung nach der Eroberung

Bild zum Thema Verwaltung nach der Eroberung
Am 3. Mai 1493, dem »Tag der Erhebung des Heiligen Kreuzes« wurde Santa Cruz de La Palma von Fernández de Lugo gegründet. Als La Palma im 16. Jahrhundert das Privileg erhielt mit Amerika Handel zu treiben, wurde Santa Cruz de La Palma schnell zur wichtigsten Hafenstadt Spaniens.

Im 20. Jahrhundert

Bild zum Thema Im 20. Jahrhundert
Das republiktreue La Palma leistete heftigen Widerstand gegenüber den Aufständischen nach Ausbruch des Bürgerkriegs.
Dennoch unterlag es nach dem Regierungsputsch 1936 der Militärdiktatur von General Franco.